Seite auswählen

Café Klinge gibt es schon seit 125 Jahren.

 

Heute lautet die Adresse von Café Klinge – Am Theaterwall 47.

Früher war es am Wall 2 und dann Am Theaterwall 11, danach wurde die Nummer zu 14. Vor 125 Jahren, hat Christian Klinge, das Café Klinge gegründet. Der Konditormeister aus Schwerin, kam 1883 nach Oldenburg. Er ging zum Konditor Benjamin Czerwinsky. Der jedoch starb bereits im November desselben Jahres, sodass Christian Klinge das Geschäft übernahm und neu eröffnet

Das Café lief gut;

4 Jahre später heiratete er Caroline Menke. Der Grundstein war damit für eine 125-jährige Tradition gelegt. In der vierten Generation bedeutet es für Christian Klinge etwas ganz besonderes, dieses Café zu führen. Der 48-jährige hat den Betrieb 1987 übernommen. Anfangs sei das eine schwere Bürde gewesen, heute ist das Café immer wieder eine Herausforderung für ihn. Am 7. Mai wurde das Jubiläum gefeiert und natürlich steht die Schokolade dann im Mittelpunkt. Christian Klinge entwickelt derzeit zusätzlich eine Produktlinie aus Laura-Caroline-Schokolade, bestehend aus einer Mousse-au-Chocolat-Torte, einem Törtchen mit einem Orangenkern, einer Schokoladenscnitte sowie einer Praline. „Schokolade ist eben nicht Schokolade“, sagt er, und wer sie probiert, versteht was er meint.